Datenleck: 400.000 vertrauliche Schülertests im Internet aufgetaucht

Geheime Testergebnisse österreichischer Schüler sowie die E-Mail-Adressen von 37.000 Lehrern liegen ungeschützt auf einem rumänischen Internetserver. Das zuständige Bundesinstitut für Bildungsforschung wusste es – und handelte nicht. [weiterlesen…] [Quelle: Die Presse]